Segeltörns Norwegen

Segeltörns mit Expeditionscharakter

Segeltörn Lofoten

Segeltörns im Norden

Der hohe Norden steht für atemberaubende Natur, Einsamkeit und eine einzigartige Tierwelt. Genau danach suchen wir auf unseren Abenteuertörns. Hierfür laufen wir jährlich wechselnde, neue Törnziele, wie die Lofoten, Island, Grönland, Shetland oder die Faröer Inseln an, welche nicht unmittelbar in den klassischen Revierführern zu finden sind. Denn wir wollen euch die Möglichkeit geben, neue Orte zu entdecken und unberührte Natur zu erkunden. Unsere Segelyacht dient hierbei als Fortbewegungsmittel, für welches es quasi keine Grenzen gibt. Einsame Buchten, abgelegene Inseln oder kleine Küstendörfer, alles ist mit einer Segelyacht erreichbar, vor allem, wenn diese komplett autark unterwegs ist.

Der grundlegende Unterschied zu einem klassischen Segeltörn besteht darin, dass es keine festgelegte Route, detaillierte Hafenführer oder top ausgestattete Marinas gibt, sondern jeder Tag ein neues Abenteuer bereithält. Fest steht nur der Start und das Ziel der Reiseabschnitte. Welche Orte und Inseln wir auf dem Weg entdecken und wo wir einen Landgang wagen, entscheidet das Wetter, der Skipper und zuletzt natürlich die gesamte Crew. Genau dies macht den Reiz und das Abenteuer unserer Segeltörns aus! Dabei vermitteln einem die überwältigende Natur der Küste und der Inseln im europäischen Nordmeer mit ihren teils menschenleeren Abschnitten das Gefühl, auf einer Expedition zu sein. 

Unterstrichen wird dieser Expeditionscharakter zudem durch unsere Aluminiumsegelyacht. Denn wir begeben uns auf unseren Abenteuertörns in sehr dünn besiedelte Reviere, in welchen die Wassertemperaturen kaum die 10 Grad-Marke erreichen und der nächste Hafen unter Umständen meilenweit entfernt ist. Hierfür braucht man ein Schiff, welches das höchste Maß an Sicherheit vermittelt und entsprechend ausgerüstet ist. Dies ist der Grund, warum wir unsere Törns im Nordmeer mit unserer Aluminium-Expeditionssegelyacht anbieten und keine herkömmliche GFK-Segelyacht gewählt haben. Diese hat einen verstärkten Aluminiumrumpf mit variablem Tiefgang, eine komplett autarke Stromversorgung und besitzt darüber hinaus einen isolierten Deckssalon mit Ofen, sodass man jederzeit einen warmen Rückzugsort hat. Daneben gibt es an Bord natürlich auch einigen Komfort, wie Warmwasser, Dusche und eine großzügige Pantry. So kannst Du dein Abenteuer, egal bei welchem Wetter, in vollen Zügen genießen. 

Wenn Dich jetzt die Abenteuerlust gepackt hat, stöbere doch einfach unseren Törnplan im europäischen Nordmeer durch. Falls Du Fragen hast, zögere nicht uns zu kontaktieren!

Ausflug mit dem Dingi auf dem Geirangerfjord
Ausflug mit dem Dingi auf dem Geirangerfjord

press to zoom
Zahlreiche Wasserfälle sind entlang der Küste zu bestaunen.
Zahlreiche Wasserfälle sind entlang der Küste zu bestaunen.

press to zoom
Wandern & Segeln lassen sich bestens kombinieren.
Wandern & Segeln lassen sich bestens kombinieren.

press to zoom
Ausflug mit dem Dingi auf dem Geirangerfjord
Ausflug mit dem Dingi auf dem Geirangerfjord

press to zoom
1/7